Pressemitteilungen

Unterstellungen sprechen für Realitätsverlust bei CDU

Autor: 
Stefan Brangs
Datum: 
19.06.2014

Stefan Brangs,  Parlamentarischer Geschäftsführer der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag,  zu Vorwürfen der CDU 

 

Unterstellungen sprechen für Realitätsverlust bei CDU

 

Press-ID: 14-1362

Vorsorge besser als Nachsicht - SPD fordert Konsequenzen aus dramatischem Anstieg der fremdenfeindlichen Gewalttaten in Deutschland

Autor: 
Henning Homann
Datum: 
18.06.2014

Thema: Extremismus

 

Henning Homann, Sprecher für demokratische Kultur und bürgerschaftliches Engagement, zu fremdenfeindlicher Gewalt:

 

Vorsorge besser als Nachsicht - SPD fordert Konsequenzen aus dramatischem Anstieg der fremdenfeindlichen Gewalttaten in Deutschland

 

Press-ID: 14-1356

FDP-geführtes Wirtschaftsministerium bescherte Sachsen fünf verlorene Jahre

Autor: 
Stefan Brangs
Datum: 
18.06.2014

Thema: Wirtschaftspolitik

Auszug aus der nicht gehaltenen Rede von Stefan Brangs,  Parlamentarischer Geschäftsführer und Sprecher für Arbeitsmarktpolitik der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag,  zur Fachregierungserklärung Wirtschaft

FDP-geführtes Wirtschaftsministerium bescherte Sachsen fünf verlorene Jahre

Press-ID: 14-1357

Koalition denkt zu kurz – An Schicksal von Flüchtlingen und Vertriebenen gleichermaßen erinnern

Autor: 
Stefan Brangs
Datum: 
18.06.2014

Thema: Flüchtlinge

 

Stefan Brangs,  Parlamentarischer Geschäftsführer der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, zum Gedenktag für Heimatvertriebene

 

Koalition denkt zu kurz – An Schicksal von Flüchtlingen und Vertriebenen gleichermaßen erinnern

 

Press-ID: 14-1358

Würde des Landtags ist verletzt worden – SPD verlangt konsequente Aufklärung

Autor: 
Martin Dulig
Datum: 
18.06.2014

Thema: Rechtsextremismus/Landtag

 

Martin Dulig,  Vorsitzender der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag,  zum Geschehen nach der NPD-Demonstration am Dienstagabend

 

 

Würde des Landtags ist verletzt worden – SPD verlangt konsequente Aufklärung

 

„Neonazis, Feinde der Demokratie im Haus der Demokratie – das ist ein Skandal“,  so Martin Dulig. „Die Würde des Hauses wurde verletzt. Das schmerzt mich zutiefst.“

 

Press-ID: 14-1355

Zukunftsfonds ersetzt keine verlässliche Hochschulfinanzierung – Stellenabbau stoppen!

Autor: 
Holger Mann
Datum: 
11.06.2014
Press-ID: 14-1351

Kampf gegen rechte Einstellungen konsequent weiterentwickeln

Autor: 
Henning Homann
Datum: 
04.06.2014

Dresden, 4. Juni 2014

PRESSEMITTEILUNG

Thema: Rechtsextremismus/Demokratieförderung

Henning Homann, Sprecher für demokratische Kultur und zivilgesellschaftliches Engagement der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, erklärt zur heute veröffentlichten „Mitte-Studie“ der Universität Leipzig: 

Kampf gegen rechte Einstellungen konsequent weiterentwickeln

Press-ID: 14-1349

Sachsen braucht Pflichtversicherung gegen Elementarschäden

Autor: 
Martin Dulig
Datum: 
04.06.2014

Thema: Elementarschäden

 

Martin Dulig, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, erklärt:

 

Sachsen braucht Pflichtversicherung gegen Elementarschäden

 

Press-ID: 14-1350

Moratorium ist keine Lösung gegen Schulsterben

Autor: 
Dr. Eva-Maria Stange
Datum: 
02.06.2014

Thema: Bildungspolitik

 

Dr. Eva-Maria Stange, stellvertretende Vorsitzende und bildungspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, erklärt:

 

Moratorium ist keine Lösung gegen Schulsterben

 

„Das von der Kultusministerin gelobte Schulschließungsmoratorium ist keine Lösung gegen ein weiteres Schulsterben. Grundlage für die Schulschließungen, Klassenzusammenlegungen und das Aussetzen ganzer Klassenstufen ist einzig und allein das Schulgesetz.

Press-ID: 14-1348

SPD will klare Worte zur Zukunft des MAN-Standortes Plauen – Dulig in Kontakt mit Bundeswirtschaftsminister

Autor: 
Martin Dulig
Datum: 
23.05.2014

Thema: Wirtschaft

 

Martin Dulig, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, zur unklaren Zukunft des MAN Plauen

 

SPD will klare Worte zur Zukunft des MAN-Standortes Plauen – Dulig in Kontakt mit Bundeswirtschaftsminister

 

Sachsens SPD-Fraktionschef Martin Dulig hat den Volkswagen-Konzern aufgefordert, sich umgehend konkret zur Zukunft des Produktionsstandortes Plauen zu äußern.

Press-ID: 14-1347

CDU hat Lehrer-Dilemma offenbar auch erkannt – Wann aber folgen Konsequenzen?

Autor: 
Dr. Eva-Maria Stange
Datum: 
22.05.2014

Thema: Bildungspolitik

 

Dr. Eva-Maria Stange, stellvertretende Vorsitzende und bildungspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, zu weiter fehlenden Lehrern:

 

CDU hat Lehrer-Dilemma offenbar auch erkannt – Wann aber folgen Konsequenzen?

 

Press-ID: 14-1345

Sachsen muss ländlichem Raum mehr helfen – SPD will Programm „Soziale Dorferneuerung“

Autor: 
Petra Köpping
Datum: 
22.05.2014

Thema: Demografie

 

Petra Köpping, stellvertretende Vorsitzende der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag und Sprecherin für Wirtschaft, Kommunalpolitik sowie Wohnungsbau und  Stadtentwicklung, zur Entwicklung im ländlichen Raum

 

Sachsen muss ländlichem Raum mehr helfen – SPD will Programm „Soziale Dorferneuerung“

 

Press-ID: 14-1346

Gentechnik: Wo steht Sachsens Staatsregierung?

Autor: 
Holger Mann
Datum: 
21.05.2014

Thema: Gentechnik

 

Holger Mann, Sprecher für Hochschule und Wissenschaft der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, sprach heute in der Aktuellen Debatte „Gentechnikfreie Region Sachsen – Minister Kupfer soll Farbe bekennen“. Kernbotschaften seiner Rede waren:

Gentechnik: Wo steht Sachsens Staatsregierung?

„Die SPD spricht sich im Bund und in Sachsen klar gegen den Anbau von gentechnisch veränderten Pflanzen aus. Wo jedoch Sachsens Staatsregierung in dieser Frage steht, ist unklar.

Press-ID: 14-1343

Grade noch die Kurve bekommen? – SPD verlangt verlässliche Finanzierung der Schulsozialarbeit

Autor: 
Henning Homann
Datum: 
21.05.2014

Thema: Schule/Soziales

 

Henning Homann, kinder- und jugendpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, zur Schulsozialarbeit

 

Grade noch die Kurve bekommen? – SPD verlangt verlässliche Finanzierung der Schulsozialarbeit

 

Press-ID: 14-1344